Gesamtwerk von György Kovásznai auf DVD

Das Collegium Hungaricum Berlin bringt das Werk von György Kovásznai nach Deutschland:

György Kovásznai (1934–1983) ist eine herausragende Gestalt der ungarischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Der einzigartige Maler und Produzent experimenteller Animationsfilme wirkte auch als Autor, Schriftsteller und Philosoph. Unter den zeitgenössischen bildenden Künstlern steht seine Ars Poetica der von William Kentridge am nächsten“ (CHB)

In Budapest findet  bereits eine gemeinsame Ausstellung im Budapester Museum für Bildende Künste mit dem ihm verwandten Künstler William Kentridge statt, kuratiert von Brigitta Iványi-Bitter. Hier die Kuratorin zur ausstellung in Berlin:

Der zu seiner Zeit in Ungarn marginalisierte Künstler konnte keine Ausstellungen realisieren und wandte sich deshalb dem Film zu.  Seine experimentellen Animationsfilme, auch sein Langfilm HABFÜRDO (Bubble Bath), sind jetzt komplett als englischsprachige DVD-Beilage zu dem umfassenden Ausstellungskatalog erschienen,  der im Collegium Hungaricum Berlin für Euro 40,- oder in Ungarn direkt erhältlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: