Between Three Worlds – Filme aus Indonesien

Die Monash University in Australien bietet eine Auswahl indonesischer Filme auf DVD an. Das Label „Between Three Worlds – Asian Films“ umfasst 16 Programme mit Spiel- und Dokumentarfilmen, dazu zwei Filme aus Thailand und einen aus Bangladesch, alle auf VHS-Kassette. 7 Titel sind inzwischen auch als DVD mit englischen Untertiteln und einem Studienheft erschienen. Die anderen werden nach und nach folgen (Katalog).

Lieferbar sind zur Zeit folgende DVD-Ausgaben:

  • Ada Apa Dengan Cinta? (What’s Up with Love?)
  • Dongeng Dari Dirah (The Sorceress of Dirah)
  • Harimau Tjampa (The Tiger from Tjampa)
  • Ibunda (Mother)
  • Indonesia at the margins: Political documentaries and essay films
  • Langitku Rumahku (My Sky, My Home)
  • Secangkir Kopi Pahit (Bitter Coffee)
  • Diese seltenen Filme geben einen Einblick in die Filmkultur Indonesiens, die im Westen kaum bekannt ist. Zuletzt war bei uns das Musical „Opera Jawa“ von Garin Nugroho zu sehen. Von dem Regisseur ist mit Indonesia at the margins: Political documentaries and essay films bei B3W-Asian Films nun auch sein frühes Werk mit einigen Dokumentationen über die indonesische Gesellschaft erschienen. Der australische Kritiker Adrian Martin schreibt dazu im neuesten Heft von Cineaste (Sommer 2009):

    „This DVD project has been assembled with loving care by Asian cinema scholar David Hanan, with the cooperation of the director. Four shorts, ranging from twenty to fifty-seven minutes, are gathered: Water and Romi (1991), a devastating, intimate documentary about the effects of river pollution in Jakarta and slum areas; Kancil’s Story of Independence (1995), a portrait of Yogyakarta’s street kids, which provided the basis for his later feature Leaf on a Pillow (1998); My Family, My Films and My Nation (1998), one of the finest examples of a filmmaker looking back over his own works and placing them in their historical and social context; and Icon: A Cultural Map (2002), a rousing celebration of the West Papuan Congress held in Jayapura in 2000. Hanan’s accompanying essay (the only bonus) explores Nugroho’s perpetual movement between traditional documentary forms and the more reflexive mode of the essay film; watching these works, I was struck at the lively way his career spontaneously reinvents, for the complex Indonesian political situation, everything from Eisensteinian editing to Chris Marker’s wry collage techniques.“ (Staff Recommendations. In: Cineaste, Vol. 34, No. 3, Summer 2009, S. 62)

    Eine Antwort zu Between Three Worlds – Filme aus Indonesien

    1. […] Between Three Worlds – Filme aus Indonesien « dvdbiblog (tags: film) […]

    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: