Mogari no Mori – Naomi Kawase

Der Gewinner des Grand Prix von Cannes aus dem Jahr 2007 ist in Japan auf DVD mit englischen Untertiteln erschienen. Der für seine Kameraarbeit besonders gewürdigte Film „Mogari no Mori – The Mourning Forest“ zeigt die innige Beziehung zwischen dem  Bewohner eines Altenheims und einer jungen Pflegerin:

„Der Bewohner eines Altenheims, der den Tod seiner lange verstorbenen Frau nie verwunden hat, und eine junge Pflegerin, die unter dem Verlust ihres Kindes leidet, verirren sich bei einem Ausflug im Wald, finden behutsam zueinander und lernen dabei, ihre inneren Blockaden zu überwinden. Ein meditativ-kunstsinniger Film, der sich in erster Linie für die Trauer und deren Überwindung interessiert. Der Blick ins Seeleninnere wird dabei mit teilweise betörend schönen, symbolträchtigen Landschaftsbildern nach außen gewendet, was dem Zuschauer einiges an Geduld und Empathie abverlangt.“ (Lexikon des internationalen Films)

Die Bildästhetik des Films basiert auch auf der dokumentarischen Arbeit der japanischen Regisseurin. 8 Dokumentarfilme von Naomi Kawase sind ebenfalls im letzten Jahr in Japan auf DVD erschienen, darunter auch „Tanz der Erinnerung“ (Tsuioku no Dance) über den kranken Fotografen Nishii Kazuo und „Kya Kaa Ra Ba A“ über ihren nie gekannten Vater.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: