The Story of the Kelly Gang

Der älteste lange Spielfilm der Filmgeschichte ist in Fragmenten auf DVD veröffentlicht worden. The Story of the Kelly Gang“ (1906) ist eigentlich verschollen, doch 16 Minuten dieses ursprüglich ca. 1200 Meter langen Films (etwa 1 Stunde bei 18 Bildern pro Sek.) haben sich erhalten.

Das National Film & Sound Archive of Australia hat diese Teile restauriert und mit erhaltenen Fotos und Zwischentiteln zu einer 31-minütigen Studienfassung ergänzt. Der Film stellt gewissermaßen ein australisches Nationaldenkmal dar und wurde wegen seiner historischen Bedeutung, ebenso wie Fritz Langs „Metropolis“, in das Memory of the World Register der UNESCO aufgenommen.

Die DVD-Ausgabe des restaurierten Films ist mustergültig für eine wissenschaftliche Archiv-Edition:

This edition has been mastered from Australia’s National Film and Sound Archive 35mm restoration of the surviving fragments of The Story of the Kelly Gang, at approximately 31 minutes, including intertitles and still images. The edition, curated by Graham Shirley, includes two audio commentaries on the Australian and worldwide significance of the film (an informal conversation between Sally Jackson and Graham Shirley discussing the film’s restoration, and an international commentary by professor Ian Christie), along with optional soundtracks (a traditional piano score by Mauro Colombis and a new experimental score composed by Endorphin), alternate viewing modes, and an image gallery. The package includes a 208-page book on the restoration and importance of the film by Kelly historians Ina Bertrand and Bill Routt.“ (Silent Era)

Roger Smither hat die DVD-Edition im Journal of Film Preservation der FIAF (Heft 76/2008, S. 73-75) ausführlich rezensiert – weitere Informationen mit Interview der Restauratoren und Study Guide beim NFSA. Die DVD kann bei Madman in Australien bestellt werden.

Eine Antwort zu The Story of the Kelly Gang

  1. […] McLaren’s works will join the UNESCO Memory of the World Register alongside The Story of the Kelly Gang (Australia), The Battle of the Somme (United Kingdom), Metropolis (Germany) and The Wizard of Oz […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: