Araya

Wie schon im letzten Jahr mit „The Exiles“ (im Frühjahr in den USA auf DVD) und davor mit „Killer of Sheep“ (US-DVD; UK-DVD) bringt Milestone Films auch auf dieser Berlinale wieder einen vergessenen Klassiker der Filmgeschichte zurück auf die Leinwand (und danach auf DVD heraus): „Araya“ von der Venezolanerin Margot Benacerraf, was sicherlich eine kleine Sensation werden wird:

„Araya was originally compared to Flaherty’s Man of Aran, Visconti’s La Terra Trema (1947) and Rossellini’s India (1957). Margot Benacerraf has described the film as “ a cinematic narration based on script writing rather than a spontaneous action, a feature documentary, the opposite of Italian neorealism” A film of such lasting beauty that Jean Renoir told Benacerraf after seeing the film: “Above all … don’t cut a single image!” (Milestone Films)

Margot Benacerraf berichtet in einem langen Interview mit Karen Schwartzman, wie es wirklich war:

„Zusammen mit der Cutterin Francine Grübert und dem Komponisten Guy Bernard produzierten wir eine dreistündige Version, die mir im Hinblick auf den inneren Rhythmus des Films genau die richtige Länge zu haben schien. Ich zeigte diese Version Henri Langlois, der sie wiederum Jean Renoir vorführte. Dieser sagte mir anschließend: „Schneiden Sie kein einziges Bild heraus.“ Aber seinerzeit war ein dreistündiger Film etwas Unerhörtes.“ (pdf Berlinale Forum 2009, Ausschnitt aus dem Interview mit Karen Schartzman)

Die dreistündige Fassung konnte offenbar nicht realisiert werden. Es gab eben noch keine DVD zu jener Zeit. Doch geblieben ist ein Meisterwerk, das es zu entdecken gilt. Dabei hilft der ausführliche, sorgfältig gemachte Katalog des Forums (pdf).

Milestone hat auch „Reverón“, Margot Benacerrafs Film über den venezolanischen Maler Armando Reverón restauriert, der 1953 auf der Berlinale lief. Dieser Kurzfilm wird vermutlich als Beigabe auf der DVD-Edition von „Araya“ 2010 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: