Murnau Borzage and Fox

Auch in diesem Jahr hat 20th Century Fox Home Entertainment wieder ein filmhistorisches Paket geschnürt. Nach Ford at Fox im letzten Jahr kommt jetzt Murnau Borzage and Fox. Welche Bedeutung diese Edition hat, konnte man schon an der DVD-Ausgabe „The River“ erkennen. Borzages feinfühlige Inszenierung der Liebesgeschichte und die großartige Kameraarbeit wurden durch Janet Bergstroms Filmessay „Murnau and Borzage at Fox – The Expressionist Heritage“ in einen Rahmen gestellt, der jetzt durch diese Edition voll ausgefüllt wird. Beide Regisseure haben bei Fox mit einem gemeinsamen künstlerischen Team unter direkter Protektion von William Fox Filmgeschichte geschrieben, vor allem mit Hilfe deutscher und amerikanischer Kameramänner:

„When Fox saw F.W. Murnau’s ‚The Last Laugh‘ and decided to bring the German expressionist director to Hollywood. Murnau was given carte blanche by Fox to make any movie he wished, free of financial constraint. Murnau did not disappoint his benefactor, as ‚Sunrise‘ became one of the most celebrated movies of all-time. It was an epic production, with the studio back-lot turned into a rural town and a city – the contrasting settings of this melodrama – as well as expensive location shooting at Lake Arrowhead.

Concurrently, Frank Borzage, already part of Fox’s stable of directors, was working on his own melodramatic love story set in Paris during the Great War, ‚7th Heaven.‘ Like Murnau, Borzage’s film was visually extravagant and lyrical. Both directors used daring camera movements that were new to audiences at the time. Both directors were daring, pushing the boundaries of what Hollywood movies were.

Murnau’s arrival at Fox was heavily promoted as a signal of the artistic spirit of Fox movies. Murnau’s arrival at the studio also had a profound effect on the stable of directors already there. Not only was Borzage heavily influenced by Murnau, but so was John Ford, Alan Dwan and Raoul Walsh.“ (Murnau and Borzage and Fox)

Die DVD-Sammlung erscheint am 9. 12. in den USA. Als Ergänzung unverzichtbar dazu gehört die DVD-Edition „The River“ aus Deutschland. Damit liegen 14 frühe Filme von Frank Borzage vor, einem Regisseur, der immer verkannt und zu wenig bekannt war. Das passende Buch dazu: Hervé Dumonts „Frank Borzage: The Life and Films of a Hollywood Romantic“ mit einem Vorwort von Martin Scorsese, einem bekennenden Borzage-Fan. Hervé Dumont hat auch „The River“ rekonstruiert.

Eine Antwort zu Murnau Borzage and Fox

  1. […] kann man noch zahlreiche Entdeckungen machen. Spitzenreiter sind Murnau, Borzage and Fox und The Films of Budd Boetticher […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: