The Witman Boys – Witman fiúk

Ein vielgesuchter Film erscheint nun zum ersten Mal auf DVD. „Witman fiúk“ (The Witman Boys / Die Witman Brüder) von János Szász. Bisher war er nur als VHS-Kassette ohne Untertitel in Ungarn erhältlich. Zu diesem Werk, das die Verrohung eines Brüderpaars aus wohlhabenden Verhältnissen in der Zeit vor dem 1. Weltkrieg mit filmischen Mitteln seziert, schreibt der Herausgeber der DVD:

„In this haunting Hungarian drama, the Witman brothers are scarred by their mother’s neglect. Searching for warmth and meaning, they find it in a local brothel. Though they may appear innocent, the boys‘ morbid perversions ultimately drive them to despicable deeds. Set in a small Hungarian village just before the onset of WWI, this atmospheric tale of alienated youth is smartly directed by Janoz Szasz, with exquisite cinematography by Tibor Mathe, for which he won a Silver Hugo at the 1997 Chicago Film Festival. „…faultless in style and psychological validity“ (Kevin Thomas, Los Angeles Times).“ (Facets)

Von János Szász sind außerdem die herausragende Verfilmung des Büchner-Dramas „Woyzeck“ und sein Beitrag „Eyes of the Holocaust“ für den Omnibus-Film „Broken silence : five films, five countries, five visions“ der Shoah Visual History Foundation auf DVD erhältlich. Sein neuester Film „Opium – Tagebuch einer Verrückten“ (Ópium: Egy elmebeteg nö naplója) erscheint am 17. Juli in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: