Sita sings the blues

Green Cine Daily weist heute auf den Animationsfilm „Sita sings the blues“ von Nina Paley hin, der auch auf der letzten Berlinale (Katalog, pdf) zu sehen war.

Ihr Animationsfilm verbindet die Geschichte der Sita, einer Gottheit aus dem indischen Nationalepos „Ramayana“, mit der Geschichte einer Frau von heute, d.h. ihrer eigenen, die gerade von ihrem Mann verlassen worden ist: „Nina is an animator whose husband moves to India, then dumps her by email.“ . Die Regisseurin kombiniert die verschiedensten Techniken vom klassischen Zeichentrickfilm bis zur computergenerierten 3-D-Animation mit einem Score, der indische Musik mit den Hits von Annette Hanshaw, dem lasziven Star der 20er Jahre, verbindet (nach dem Berlinale-Katalog).

Das ehrgeizige Projekt, an dem die Regisseurin mehrere Jahre gearbeitet hat, rief allerdings einige Hindu-Fundamentalisten auf den Plan, wie Eric Kohn in Forward, einer jüdischen Wochenzeitung in den USA, berichtet:

„Nina Paley was not looking for an international controversy. Nevertheless, in April, when the now 40-year-old Jewish cartoonist screened her latest film, “Sita Sings the Blues,” at this year’s Tribeca Film Festival, she said that’s precisely what she got.“ (A Filmmaker’s ‘Blues’ Prompts Traditionalists To See Red )

Nina Paley, eine renommierte Cartoonistin in den USA, ist jedenfalls fest entschlossen, ihren Film auf DVD herauszubringen, wenn die Rechte nicht von anderer Seite erworben werden. Ihr Publikum wartet schon darauf.

Eine Antwort zu Sita sings the blues

  1. […] hat ihren Animationsfilm “Sita sings the blues” ,  dessen besondere Qualität wir hier schon gewürdigt haben, in allen Fassungen frei ins Netz gestellt. Sie vertraut dabei auf die Open-Source-Kultur: […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: