Aimé Césaire

Die Médiathèque des Trois Mondes hat die große Dokumentation von Euzhan Palcy über den Schriftsteller Aimé Césaire harausgebracht. Unter dem neuen Titel „AIMÉ CÉSAIRE , une parole pour le 21ème siècle“ (früher: Aimé Césaire, une voix pour l’histoire) wird ein umfassender Einblick in Leben und Werk dieses bedeutenden Schriftstellers aus Martinique geboten:

„This monumental three-part study introduces American audiences to the celebrated Martinican author who coined the term negritude and launched the literary movement called the „Great Black Cry.“ Euzhan Palcy, internationally acclaimed director of Sugarcane Alley and A Dry White Season, weaves Césaire’s life and poetry into a vast tapestry featuring many of the most important artistic and intellectual figures of the past six decades. André Breton, the high priest of surrealism, describes Césaire as „a Black man who embodies not simply the Black race but all mankind, who will remain for me the prototype of human dignity.“ (California Newsreel)

Der französischsprachige Film war bisher schon bei California Newsreel mit englischen Untertiteln erhältlich. Die Pariser Ausgabe auf DVD bietet jetzt auch deutsche Untertitel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: