La Dignidad De Los Nadies

„Die Würde der Nichtse“, „Die Würde des Volkes“, es gibt mehrere Übersetzungen für Fernando Solanas zweiten Film über die gesellschaftlichen Verwüstungen, die der Neoliberalismus in Argentinien angerichtet hat. Solanas setzt damit sein Engagement für sein Land fort. Er hat es sich ja auch nicht nehmen lassen, bei den letzten Wahlen zu kandidieren.

„Der zweite Film einer vierteiligen Reihe, in der sich Fernando E. Solanas mit dem „sozialen Genozid“ und den Auswirkungen der Globalisierung in Argentinien befasst. Er stellt rund 20 Menschen vor, die organisiert gegen die Macht korrupter Politiker und die Profit-Orientierung der Großkonzerne vorgehen, geschlossene Fabriken wieder eröffnen, Zwangsversteigerungen verhindern und mit legalen Mitteln gegen die Arbeitslosigkeit und für ihre Würde kämpfen. Der anekdotisch angelegte Film will Mut machen und einem neuen Bewusstsein den Weg ebnen, indem er Formen des gewaltlosen Widerstandes dokumentiert.“ (Lexikon des internationalen Films)

„La Dignidad De Los Nadiesist in der Schweiz auf DVD lieferbar. (Kritik aus Variety)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: