Michel Brault

Ein Nachtrag aus dem letzten Jahr: Das National Film Board of Canada hat in der Reihe Collection Mémoire die Box „Michel Brault Oeuvres 1958-1974 Works“, eine Werkschau mit 13 Filmen von Michel Brault auf 5 DVD herausgebracht (mit englischen Untertiteln, lieferbar u.a. in Frankreich). Michel Brault war einer der Wegbereiter des Cinéma Vérité. Seine Bedeutung für die Entwicklung der Filmtechnik und der Kameraarbeit des Cinéma Vérité ist kaum zu überschätzen. Er gehört zu den wichtigen und innovativen Kameramännern der Filmgeschichte. Jean Rouch, der eng mit ihm zusammengearbeitet hat, sagte über ihn:

“ Man muss sagen, alles, was wir in Frankreich auf dem Gebiet des Cinéma Vérité gemacht haben, kommt vom O.N.F. [National Film Board of Canada]. Es war Brault, der eine neue Technik zu Drehen mitgebracht hat, die wir nicht kannten und die wir alle seitdem kopiert haben.“ (Jean Rouch in „Cahiers du Cinéma“, no. 144)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: