60 Jahre Festival von Avignon

In Frankreich ist eine bedeutende Sammlung von Theaterinszenierungen auf DVD erschienen. 60 Ans Festival d’Avignon versammelt 4 markante Inszenierungen aus den Jahren 2000 bis 2004 zum Jubiläum des Festivals:

  • „Medea“ von Euripides mit Isabelle Huppert in der Regie von Jacques Lasalle. Die Filmregie hatte Don Kent (Avignon 2000, deutsche Untertitel). – Interview mit Isabelle Huppert
  • „Die Schule der Frauen“ von Molière mit Pierre Arditi und Agnès Sourdillon in der Regie von Didier Bezace, Filmregie ebenfalls von Don Kent (Avignon 2001, Théâtre de la Commune, deutsche Untertitel). – Auszug aus dem Pressedossier
  • „Trilogie der Sommerfrische“ von Carlo Goldoni in der Regie von Jean Louis Benoit, Filmregie von Pierre Cavassilas (Avignon 2002, Théâtre National de la Criée – Marseille, keine Untertitel)
  • „Woyzeck“ von Georg Büchner mit Bruno Cathomas in der Regie von Thomas Ostermeier, Filmregie von Hannes Rossacher (Avignon 2004, Schaubühne am Lehniner Platz, deutsch mit franz. Untertiteln). – Arte Programmankündigung

Enthalten in der Box ist die Dokumentation „Cour d’honneur et champs de bataille“ (Avignon – Ehrenhof und Schlachtfeld, Frankreich 2006, 75 Min., deutsche Untertitel) von Michel Viotte und Bernard Faivre D’Arcier über die Geschichte des 1947 von Jean Vilar gegründeten Festivals im alten Ehrenhof des Papstpalastes in Avignon. Zur Inszenierung der „Schule der Frauen“ gibt es außerdem eine knapp einstündige Dokumentation von Jean-Philippe Granier, der die Arbeit an dem Stück drei Monate lang mit der Kamera begleitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: