Tokyo Trial

Masaki Kobayashis Film über den Kriegsverbrecherprozess in Japan, „Tokio saiban“ (Tokyo Trial, Der Prozess von Tokio, 1983) ist in Japan auf DVD lieferbar. Der Film basiert auf dem Filmmaterial, das von den USA auf dem International Military Tribunal for the Far East (IMTFE) von 1946 bis 1948 gedreht und 1980 vom Pentagon freigegeben wurde.

„Tokio Saiban“ bekam 1985 auf den Berliner Filmfestspielen den FIPRESCI-Preis. Dennoch wurde Kobayaschis Sicht der Angeklagten kritisiert:

„‚THE TOKYO TRIAL“ is a 4 1/2-hour account of the International Military Tribunal for the Far East that is visually satisfying but historically empty… The sympathy of the movie, which opens today at the Film Forum, is with the 28 former generals, admirals and politicians who were tried from 1946 to 1948 for acts in the period from Jan. 1, 1928, to Sept. 1, 1945… Mr. Kobayashi put the film together from half a million feet of Pentagon film dealing with the Tribunal and the war. Obviously his sympathies are with the defendants and with his country… The raw material for “The Tokyo Trial“ is amazing. The pity is that the result is so biased and so unmoving.“ (Drew Middleton: Tokyo Saiban. New York Times, 25.9.1985)

Die DVD mit englischem Kommentar ist in Japan lieferbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: