Papirosnitsa ot Mosselproma

Carlotta Films in Frankreich hat für November unter dem Titel “ La Vendeuse de cigarettes du Mosselprom“ den Stummfilm „Papirosnitsa ot Mosselproma“ (1924, Die Zigarettenverkäuferin bei Mosselprom) angekündigt. Die DVD erscheint in Zusammenarbeit mit der Cinémathèque de Toulouse (Presseerklärung). Es handelt sich um die vom Labor L‘ Immagine Ritrovata restaurierte Fassung, die in enger Kooperation mit Gosfilmofond entstand und von der Fondation Groupama Gan pour le Cinéma gefördert wurde (über die Restaurierung).

Der heitere Film beschreibt das großstädtische Leben Moskaus, bevor das Land für Jahrzehnte im Stalinismus versank. Produziert wurde er von der privaten Gesellschaft Meschrapom, die Willi Münzenbergs Internationaler Arbeiterhilfe gehörte und die durch eine gewisse Unabhängigkeit künstlerisch interessante Filme unterstützen konnte, wie z.B. Protasanovs „Aelita“.

In westlichen Ländern war der Film bisher nur als VHS-Video von Kino lieferbar, das auf einer Restaurierung des Gorki-Studios, dem Rechtsnachfolger von Meschrapom, aus dem Jahr 1967 basierte.

Eine Antwort zu Papirosnitsa ot Mosselproma

  1. dvdbiblog zu ‘Papirosnitsa ot Mosselproma’

    Der dvdbiblog stellt in seinem neusten Beitrag eine neue DVD des Stummfilms Die Zigarettenverkäuferin bei Mosselprom (UdSSR 1924, Папиросница от Моссельпрома) vor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: