Ingmar Bergman

Ingmar Bergman ist tot. Er ist heute in seinem Haus auf Fårö gestorben:

„We live our simple daily lives. And then some terrible piece of information forces itself into our secure, safe world. It’s more than we can bear. The whole state of affairs is so overwhelming, God becomes so remote.“Tomas (Gunnar Björnstrand) in Winter Light (1963) (Ingmar Bergman Face to Face)

Sein Archiv ist als Teil des Weltkulturerbes im „Memory of the World“-Register der UNESCO verzeichnet (Bericht). Wer sein Werk kennenlernen will, dem sei die Edition „The Complete Bergman Film Library“ von Tartan Video mit 30 seiner Filme empfohlen; außerdem die von MGM vertriebenen Titel in der „Ingmar Bergman Collection“, sowie vor allem die Editionen der Criterion Collection: das „Fanny and Alexander Five Disc Box Set“ und 11 weitere , sorgfältig restaurierte Filme. Auf Deutsch erhältlich ist der größte Teil seiner Filme bei Kinowelt, u.a. die „Ingmar Bergman Edition“ mit 9 Filmen und der Dokumentation „Ingmar Bergman – Über Leben und Werk“, ein Film aus einem dreitägigen Interview, das sein Freund, der Regisseur Jörn Donner, vor 10 Jahren mit ihm geführt hat:

„Der finnische Regisseur, Produzent und Autor Donner spricht ausführlich mit dem Altmeister des schwedischen Films über Leben und Arbeit, Frauen und die Liebe, Philosophie und Alltag. Entstanden ist ein außergewöhnliches und sehr persönliches Porträt von Ingmar Bergman, das interessante Einblicke in das Leben vom Meister des psychologischen Dramas gewährt.“ (Kinowelt)

Eine weitere Dokumentation über Ingmar Bergman: „3 Dokumentärer om film, teater, Fårö och livet a Marie Nyreröd“ (Bergman Complete), die einen umfassenden Einblick in sein Lebenswerk, nicht nur die Filmarbeit, gibt (Schweden 2004, engl. Untertitel, lieferbar hier):

„Ingmar Bergman lays his soul on the line in „Bergman Complete,“ Marie Nyreroed’s gentle, intimate and thorough three-part doc. Made with the support of Swedish Television (which aired it locally in 2004) and at times, it seems, with Bergman’s co-direction, the three-parter is a dream for lovers of his work.“ (Robert Koehler, Variety) (Fotos aus dem Film)

Nachtrag vom 8.8.2007: Wie die Liste der Theatre Library Association gestern meldete, ist das Archiv von Ingmar Bergman (s.o.) bedroht, da die finanziellen Mittel zur Digitalisierung des prekären Schriftguts fehlen. Quelle ist eine Meldung von Variety.com.

Eine Antwort zu Ingmar Bergman

  1. […] ihm auf DVD mit englischen Untertiteln, die bisher bei den bekannten Anbietern seiner Filme (siehe hier) noch nicht lieferbar waren: “Det regnar på vår kärlek” (Es regnet auf unsere Liebe, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: