Marc Boettcher

Soeben ist der dritte Film von Marc Boettcher über deutsche Schlagerstars auf DVD erschienen: „Ich will alles – die Gitte-Haenning-Story“ . Der Film war ein großer Erfolg auf den letzten Nordischen Filmtagen (PDF) in Lübeck:

“In der Damentoilette der Stadthalle, kurz nach dem Film über Gitte Haenning: Zwei Frauen wischen sich die Tränen ab. “Das war so toll. Da kamen so viele Erinnerungen hoch”, sagt die eine. Plötzlich steht Gitte Haenning vorm Spiegel, auch sie muss ihr Make up richten. Denn auch ihr standen Tränen in den Augen, als sie in Lübeck zum ersten Mal den Film “Ich will alles – die Gitte Haenning Story” gesehen hatte. “Regisseur Marc Boettcher hat eine großartige Arbeit gemacht”, sagt die zierliche Sängerin… Man weiß zwar, dass die Dänin auch Jazz macht, aber trotzdem kleben an ihr der Cowboy, den sie gern zum Mann hätte, all die Schlager mit Rex Gildo und zum Schluss die Starke- Frauen-Songs wie “Ich will alles” und “Jetzt erst recht”. In dem zweistündigen Dokumentarfilm wird deutlich, wie vielseitig Gitte Haenning in über fünf Jahrzehnten war… (Lübecker Nachrichten)

Marc Boettcher hat mit seinen Dokumentationen deutsche Mentalitätsgeschichte geschrieben, über Künstler, die alle drei ihre großen Talente im trivialen deutschen Schlagerbetrieb nicht voll entfalten konnten – merkwürdig, oder auch nicht – wenn man die Filme gesehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: