A bout de souffle

Im Oktober erscheint die definitive Ausgabe des Klassikers „A bout de souffle“ (Außer Atem).

„There was before Breathless, and there was after Breathless… Jazzy, free-form, and sexy, Breathless (A bout de souffle) helped launch the French new wave and ensured cinema would never be the same.“ (Criterion)

Der Film wurde unter Aufsicht des Kameramanns Raoul Coutard digital restauriert und neu gemastert.

„Approved by director of photography Raoul Coutard, this new high-definition digital transfer was created on a Spirit Datacine from a 35 mm original fine-grain master positive. Thousands of instances of dirt, debris, and scratches were removed using the MTI Digital Restoration System. To maintain optimal image quality through the compression process, the picture on this dual-layer DVD-9 was encoded at the highest possible bit rate for the quantity of material included. The soundtrack was mastered at 24-bit from a 35 mm optical track print, and audio restoration tools were used to reduce clicks, pops, hiss, and crackle.“ (Criterion)

Die Criterion Collection bringt unter # 408 eine 2-Disc-Spezialediton heraus, neben einer Fülle von Interviews und Videoessays auch mit der Dokumention über die Dreharbeiten „Chambre 12, Hotel de suede“ (1993) und dem Kurzfilm „Charlotte et son Jules“ (1960). (Letzterer war auch schon in anderen DVD-Editionen enthalten.)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: