The Trap

Immer wieder erstaunlich, wie die Fernsehfilme von Adam Curtis in Besprechungen auftauchen, aber nach der Ausstrahlung der BBC in der Versenkung verschwinden, nicht auf DVD erscheinen, vom Markt weggekauft werden, aber über P2P-Netzwerke oder in „Piratenkinos“ illegal oder über archive.org auch legal online vertrieben werden (mehr dazu hier)! Liegt es am Thema?

Green Cine Daily weist auf ein Posting von Brian Holmes auf nettime.org zum Film „The Trap“ hin: NEOLIB GOES NEOCON: Adam Curtis, or Cultural Critique in the 21st Century:

„This is TV, made for the anxious postmoderns with their zapper and their 36-inch screen. But what great TV!… Curtis, like Foucault, consistently asks: ‚Do you want to be governed like that?’… These are alarm-clock films, wake-up calls for passive populations whose only recourse would be to think sociologically: but not as their masters do.“ (Brian Holmes, zitiert in Green Cine Daily)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: