Berlin Alexanderplatz 2

Nun hat sich auch das Label Criterion Collection, das die restaurierte DVD-Edition „Berlin Alexanderplatz“ in den USA herausbringen wird, zum Streit um die Restaurierung des Films geäußert. Im eigenen Blog On Five bestätigt Issa Clubb im Beitrag WWRWFD? selbstverständlich die Autorität des bei Restaurierungen beteiligten Kameramanns in diesen Fragen, eine Praxis, die bei diesem renommierten DVD-Label schon immer üblich war. In englischer Übersetzung von Robert Fischer wird darin auch ein Interview mit dem Kameramann Xaver Schwarzenberger vom 17.6.2007 aus der der Süddeutschen Zeitung wiedergegeben (nicht frei zugänglich). Das deutsche Feuilleton hat sich in dieser Sache bisher als wenig sachkundig erwiesen.

Apropos: Die für die DVD-Edition verantwortliche Firma Imagion hat soeben in Los Angeles den DVD Excellence Award für „Excellence in Video Encoding“ und „Excellence in Technical Achievment“ gewonnen (für die HD-DVD „Elephants Dream“).

Nachtrag vom 26.6.2007: Screenshots aus der DVD-Edition.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: