ARUG-Filme, Mediathek und Archiv

Die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben – Niedersachsen Ost hat in ihrem Shop zwei Filme auf DVD zur rechtsradikalen Szene im Angebot. Das Besondere: Beide Filme berichten von unten, aus der Alltagsperspektive abseits der großen Städte. „Wir erobern die Städte vom Land aus“ ist das Porträt einer neonazistsichen Gruppe zwischen Weser und Elbe in Niedersachsen, die eine sog. Schuloffensive in Verden/Aller inszeniert. Der Film wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. „Neonazistinnen: Frauen in der rechten Szene“, ein Amateurfilm, beschreibt die Rolle von Mädchen und jungen Frauen in der rechtsradikalen Szene. Beide Filme können direkt beim ARUG-Shop erworben werden.

Ebenfalls interessant für die Bildungsarbeit: Die ARUG unterhält eine Mediathek u.a. mit 280 Filmen, die für Bildungszwecke kostenlos entliehen werden können, sowie ein Archiv mit 10.000 Materialien zur rechtsradikalen und nationalsozialistischen Szene, u.a. über die sog. Ludendorffer/Bund für Gotterkenntnis (Online-Kataloge).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: