Bertrand Taverniers DVDblog

Kurz vor der Abreise zu den Dreharbeiten seines neuen Films in die USA hat der französische Regisseur Bertrand Tavernier in der Chronique n°13 noch schnell seine Eindrücke von neuen DVDs gebloggt, wie immer mit Schwerpunkt auf dem amerikanischen Film und wie immer lesenswert. Besonders hervorzuheben ist Lubitschs „Cluny Brown“, lieferbar in Deutschland, Frankreich und Spanien, aber nicht in den USA.

In einem Interview mit Daniel Kothenschulte zum Thema „Cinephilie in Zeiten der DVD“ hatte Bertrand Tavernier vor einigen Jahren im Film-Dienst (Oktober 2005) die Rolle der DVD und die komplexe Situation zwischen Filmgeschichte, Kino, DVD und Erinnerung der verschiedenen Generationen beschrieben:

„Die Situation ist komplex; es sind viele neue Filmschulen auf der Welt eröffnet worden. Viele DVDs, auch von Klassikern, erzielen Verkaufszahlen, die niemand erwartet hätte. Es ist nicht der Film, der vergeht, es ist das Gedächtnis…
… im Grunde muss man doch wieder bei Adam und Eva anfangen und kann nichts voraussetzen. Das war in den 1960er-Jahren anders. Man kannte die Klassiker, obwohl sie schwerer zugänglich waren. Je einfacher der Zugriff, desto schlechter das Gedächtnis. Wenn ich in Frankreich in eine Klasse gehe und „Godard“ sage, reagiert niemand. Aber alle reagieren, wenn ich „Cassavetes“ sage. Warum? Alle seine Filme wurden vor ein paar Jahren wieder veröffentlicht. Jeder junge französische Schauspieler nennt ihn seinen Lieblingsregisseur. Oder Asiaten – die kannte früher kaum jemand von uns.“

Eine Antwort zu Bertrand Taverniers DVDblog

  1. […] Bertrand Tavernier hat nach seinen Dreharbeiten in den USA wieder Zeit für sein DVDBlog gefunden. Er schreibt in der “Chronique No 14″ über die […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: