Video-on-Demand in Europa

Deie Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat eine Studie zu VoD-Diensten in Europa angekündigt. In der Pressemitteilung wird von Rund 150 Diensten in 24 europäischen Ländern gesprochen, die in der Studie im Einzelnen analysiert wurden. Die Studie wird 19. Mai 2007 auf dem Internationalen Filmmarkt in Cannes im Rahmen des Workshops „VoD vs cinéma ?“ vorgestellt.

„Die Studie liefert eine Analyse der verschiedenen technischen Modalitäten von Video-on-Demand (VoD), der unterschiedlichen Geschäftsmodelle sowie der jeweiligen Debatte über die rechlichen Rahmenbedingungen und den Platz von Video-on-Demand in der Film- und Fernsehindustrie.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: