Woyzeck

Eine fulminante Verfilmung von Büchners Woyzeck ist jetzt auf DVD erschienen. János Szász versetzt seinen Woyzeck in den Sozialismus der sechziger Jahre. „Ein beeindruckender Film in brillanter Schwarzweiß-Fotografie [Tibor Máthé], der mit suggestiv verlangsamter Erzählweise eine düstere „Endstation“ beschreibt, den Ort einer letzten Erniedrigung. Der auf dem nationalen Festival in Budapest preisgekrönte Film wird von einem hervorragenden Hauptdarsteller [Lajos Kovács] getragen.“ (Lexikon des internationalen Films)

Bisher war Woyzeck nur als Videokassette ohne Untertitel von Odeon Video in Ungarn erhältlich. Facets in Chicago hat ihn jetzt als DVD mit englischen Untertiteln veröffentlicht (Rezension).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: