Blu Ray und HD-DVD

Die neue Ausgabe der c’t fasst noch einmal die Pleite bei der Einführung konkurrierender Formate für hochauflösende DVD zusammen. Fazit: Beide Normen HD-DVD und Blu Ray führen bisher ein Nischendasein, das kaum über das der alten Laserdisc hinausgeht. c’t: „Der Streit ist um die DVD-Nachfolge ist mittlerweile ein Lehrbuchbeispiel für misslungene Kampagnen, bei denen am Ende alle verlieren. Schließlich hatten sich die Hardware-Hersteller nach Millionen-Investitionen stabile Preise auf hohem Niveau erhofft. Filmstudios müssen wiederum bereits heute Blockbuster in Kleinstauflagen herausbringen, um „ihr“ HD-Disc-Format zu pushen, und können folglich später nicht den vollen Preis für die dann schon alten Titel verlangen. Kein Wunder, dass sie für spätere Editionen offenbar bei den Erstauflagen an Extras sparen. Die Verlierer sind so auch die Früheinsteiger, die nur diese Sparversionen bekommen.“

Eine Antwort zu Blu Ray und HD-DVD

  1. […] wird: “Neue DVD-Formate auf verlorenem Posten”. Sie bleiben also auch in Zukunft ein Nischenformat. “Nach aktuellen Schätzungen des Marktforschers iSuppli werden alle Hersteller 2007 […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: