BVV-Business-Report 2006/2007

Der Bundesverband audioviduelle Medien hat seinen Bericht zum deutschen Home Entertainment Markt für das Jahr 2006 veröffentlicht. 100 Millionen verkaufte DVD in Deutschland zeigen, wie beliebt das Medium ist. Trends: die Haushaltsausstattung mit DVD-Abspielgeräten hat erstmals die mit VHS-Geräten überholt; die Umsätze von Kino und Home Entertainment betragen 1/3 zu 2/3; das Internet wird als Absatzkanal immer wichtiger (23%); der Buchhandel gewinnt an Marktanteil. Leider fehlen Angaben zu den angebotenen Titelzahlen (außer der Gesamtsumme von 8.200 Neuerscheinungen im Jahr 2006). Der Sachfilmanteil ist sehr klein, aber der Umsatz steigt; hier die Anteile dieses Marktsegments nach Themen aufgeschlüsselt: Geschichte“ (26%), „Natur“ (16%), „Sport“ (16%) , „Urlaub/Reisen“ (9%), „Technik/Eisenbahn“ (6%), „Wellness“ (6%), „Lehrprogramme“ (6%) und „Politik/Gesellschaft/Religion“ (5%). Mehr Informationen hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: